25% Günstiger im Printabo!
Wir feiern 25 Jahre TätowierMagazin und alle profitieren
Jubiläums
Aktion
€72,-
€53,-

Kopenhagen Inkfest 2012

22.06.2012  |  Text: Travelingmic  |   Bilder: Travelingmic
Kopenhagen Inkfest 2012
Alle Bilder »
Die Tattoo-Convention in Kopenhagen hat auch beim zweiten Mal voll eingeschlagen! Schon jetzt steht fest: Die Giga-Party in der dänischen Carlsberg Brauerei wird sich in der Spitzengruppe der europäischen Tattoo-Events dauerhaft etablieren. Alex vom Studio Rites of Passage zelebrierte auch 2012 einen unglaublichen Aufwand, um Stars und Besucher zufrieden zu stellen.



Auf dem Werksgelände der dänischen Carlsberg Brauerei dreht sich einmal im Jahr alles um Tattoos.


Es war zu erwarten gewesen: Am Sonntagabend war die Stimme weg. David »Alex« Alexander, Organisator des Kopenhagen Inkfests, hatte sich mal wieder vollkommen verausgabt – körperlich, emotional und eben auch stimmlich hat der gebürtige Engländer mit Wohnsitz in Dänemark alles gegeben. Das gesamte Wochenende war er für »seine« 150 Tätowierer da gewesen, hatte das grandiose Orga-Team delegiert, die Mitarbeiter angefeuert und persönlich verköstigt.
Nun endlich konnte er auf der Party danach ein wenig entspannen, mit Freunden ein Bierchen lüpfen oder eine Runde quatschen. Oder, er hätte es gekonnt, wenn er denn noch einen Ton heraus gebracht hätte. Aber eigentlich war es ihm auch egal. Hauptsache, sein Event, das zweite Kopenhagen Inkfest, hatte so eingeschlagen, wie er es anvisiert hatte.


Tattoo von John, Malmö (DE)
Tattoo von Hakan Handgranat, Lugnet efter Storm, Helsingborg (SE)

Tolles Gesamtkunstwerk zu dem Hakan Handgranat von Lugnet efter Storm aus dem schwedischen Helsingborg seinen Teil per Hals-Tattoo beiträgt. Abb. daneben: »Best Oriental« sahnte John aus dem schwedischen Malmö ab, für dieses Killer-Backpiece!.


Party bei Carlsberg

Drehen wir die Uhr ein Jahr zurück: Alex hatte sich ein Herz gefasst und der europäischen Stadt mit der längsten Tattoo-Tradition in Europa endlich eine Convention spendiert, die diesen Namen verdient. Immerhin besteht mit dem Nyhavn 17 in der dänischen Haupt- und Hafenstadt bereits seit 121 Jahren ohne Unterbrechung ein Tattoo-Shop, in dem sich auch heute noch Touristen und Seeleute tätowieren lassen. Kopenhagen atmet Tattoo-Geschichte und braucht eine Convention!
Das erste Inkfest wurde bereits ein Riesenerfolg und Skeptiker fragten sich: Würden sich Attraktionen und Besucherzahlen bei einer zweiten Auflage wiederholen lassen? Die Neugier von Massenmedien und Normalos war befriedigt, nun musste eine neue Mega-Veranstaltung bei den echten Tattoo-Fans etabliert werden. Selbst Insider sorgten sich um die Beständigkeit dieser gigantischen Veranstaltung.
Doch jegliche Zweifel waren vollkommen unnötig gewesen! Von Freitagmittag an zog ein endloser Strom von Dänen und internationalen Besuchern durch die Tore in die Halle TAP 1 der historischen Carlsberg Brauerei, mit dem festen Vorsatz, ein gebührendes Tintenfest zu feiern.
 

Den vollständigen Artikel und alle Bilder findet ihr in der Juli-Ausgabe 2012

  Teilen
Topseller im Shop
Stand:23 April 2019 06:00:50/veranstaltungen/kopenhagen+inkfest+2012_126.html