25% Günstiger im Printabo!
Wir feiern 25 Jahre TätowierMagazin und alle profitieren
Jubiläums
Aktion
€72,-
€53,-

In Bregenz fällt der letzte Vorhang

24.10.2014  |  Text: Bobs  |   Bilder: Bobs
In Bregenz fällt der letzte Vorhang In Bregenz fällt der letzte Vorhang In Bregenz fällt der letzte Vorhang In Bregenz fällt der letzte Vorhang In Bregenz fällt der letzte Vorhang In Bregenz fällt der letzte Vorhang In Bregenz fällt der letzte Vorhang In Bregenz fällt der letzte Vorhang In Bregenz fällt der letzte Vorhang In Bregenz fällt der letzte Vorhang In Bregenz fällt der letzte Vorhang In Bregenz fällt der letzte Vorhang
In Bregenz fällt der letzte Vorhang
Alle Bilder »
Die siebte Tattoo Convention im Festspielhaus am Bodensee war die letzte, die Andy vom Fat Foogo organisiert hat. Mit ihr verabschiedet sich eine der beliebtesten Veranstaltungen der Alpenregion von der Szenebühne – und die letzte Vorstellung zeigte, dass Wehmut angebracht ist.

 
Großer Andrang, aber kein Gedränge herrschte bei der Convention im Bregenzer Festpielhaus.
Großer Andrang, aber kein Gedränge herrschte
bei der Convention im Bregenzer Festpielhaus.


Kurz ist gut. Wenn es schon nicht schmerzlos geht, so will es Andy zumindest kurz machen. Interviews hat er verschiedenen Medien abgesagt, noch weiter in der Vergangenheit zu rühren, ist jetzt nicht sein Ding. Er will nicht groß darüber sprechen. Freitagabend, als die Tätowierer und anderen Aussteller der siebten Tattoo Convention Bregenz im Seerestaurant beim Essen ­zusammensitzen, verkündet Andy ohne lange Umschweife das Ende der Veranstaltungsreihe: Die Zeit, die das alles frisst, die ganze Orga, der Stress, das geht nicht mehr. Es war immer schön, sagt er. Aber gut für sein Studio, das Fat Foogo, war's nie. Auch nicht für die Gesundheit und für die Familie schon gar nicht. Er dankt dem Conventionteam, das ihn seit Jahren treu unterstützt, begrüßte alle, die diesmal als Aussteller da sind. Sie verneigen sich im Applaus. Kurz, aber laut. Andy lächelt, man erkennt, es fällt ihm schwer. Aber er lächelt. Bregenz sollte halt immer Bock machen.
 
Der Hahn steht symbolisch für vieles: für Kampfbereitschaft, Schutz, Potenz, Männlichkeit, Promiskuität – oder Frankreich. Vielleicht ist der Träger dieses von Ulrich Krammer (Face the Fact, Linz) in Bregenz gestochene Tattoo aber auch einfach ein Vogelfreund.Ein oft gestochener keltischer Knoten, hier allerdings von Eugen vom Stechwerk Kempten  schön in dreidimensionaler Steinoptik ausgearbeitet und an die Schulterkugel angepasst.
(l) Der Hahn steht symbolisch für vieles: für Kampfbereitschaft, Schutz, Potenz, Männlichkeit, Promiskuität – oder Frankreich. Vielleicht ist der Träger dieses von Ulrich Krammer (Face the Fact, Linz) in Bregenz gestochene Tattoo aber auch einfach ein Vogelfreund. (r) Eugen vom Stechwerk Kempten hat den keltischen Knoten schön in dreidimensionaler Steinoptik ausgearbeitet und an die Schulterkugel angepasst.

Bodensee international
Tags darauf. Ein paar Minuten vor Öffnung des Festspiel­hauses blickt Andy durch die gläsernen Eingangstüren auf die Besucher nach draußen. Längst hat sich auf dem Platz eine Menschentraube gebildet, ein paar US-Oldtimer sind vor der Halle geparkt. Chevy Nova, Gran Torino, Dodge Pick-up – es braucht Gallonen von Sprit, um damit hunderte Kilometer weit herzukommen. Die Fahrer haben es trotzdem gemacht, das verraten die Kennzeichen.

 
   Film
  Ein Video mit Eindrücken von der letzten Bregenz-Convention gibt’s hier: www.taetowiermagazin.de/rel/convention_bregenz
   
Wer mit den Besuchern spricht, wundert sich darüber nicht, denn im weiten Umkreis rund um den Bodensee gehört das Tattoo-Event zu den beliebtesten, der Ruf der Convention schallt sogar weit über die Region hinaus. Etliche Gäste reisen aus Deutschland an, zahlreiche aus der Schweiz. Österreicher, vor allem Vorarlberger, sind sowieso massenweise dabei. Dazu immer wieder auch Leute aus dem übrigen Europa.
 
Für die Verlosung »Art-Fusion« haben Tattoo-Künstler Werke beigesteuert – der Erlös ging an eine Hilfseinrichtung.Eingepasst: In das Unterseebein dieser Convention-Besucherin passt tatsächlich noch ein Motiv.
(l) Eingepasst: In das Untersee-Bein dieser Convention-Besucherin passt tatsächlich noch ein Motiv. (r) Für die Verlosung »Art-Fusion« haben Tattoo-Künstler Werke beigesteuert – der Erlös ging an eine Hilfseinrichtung.


  Teilen
Topseller im Shop
Stand:25 April 2019 04:33:48/veranstaltungen/in+bregenz+faellt+der+letzte+vorhang_1410.html