25% Günstiger im Printabo!
Wir feiern 25 Jahre TätowierMagazin und alle profitieren
Jubiläums
Aktion
€72,-
€53,-

Der große TätowierMagazin Nachwuchs-Contest 2008

Der große TätowierMagazin Nachwuchs-Contest 2008
Alle Bilder »
Jungtätowierer, Lehrlinge und Tattoo-Azubis aufgepasse, hier ist eure Chance! Macht mit und gewinnt exklusive Preise: ein Künstlerporträt in der Jubiläumsausgabe, dem 150. TätowierMagazin und ein Stand auf der Internationalen 2. Styrian Tattoo Convention in Gleisdorf
TM Nachwuchs-ContestInzwischen hat sich der TätowierMagazin Nachwuchs-Contest als feste Größe in der Tattoo-Szene etabliert. Und wie es mit allen guten Ideen ist, hat auch unsere Aktion, junge Talente, die noch nicht länger als drei Jahre tätowieren einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren bereits Nachahmer gefunden. Doch den original TätowierMagazin Nachwuchs-Contest findet ihr natürlich nach wie vor nur bei uns. Wie bereits im letzten Jahr sind auch Jung-Tätowierer aus Österreich und der Schweiz herzlich dazu eingeladen, sich an unserem Contest zu beteiligen! Wir sind jetzt schon sehr gespannt, welche neuen Talente wir euch in diesem Jahr vorstellen können, und natürlich winken dem Gewinner zwei   vom 22.-24. August 2008, einer Tattoo-Messe der Superlative!

Also aufgepasst, Jungtätowierer, Lehrlinge und Tattoo-Azubis, hier ist eure Chance!
Schickt uns eure Arbeiten und lasst unsere Leser darüber entscheiden, wer der fähigste Nachwuchs-Tätowierer 2008 ist! Schickt uns die kompletten Teilnahmeunterlagen bis spätestens zum 25. 04. 08, und dem Gewinner winkt ein Preis, den es für Geld nicht zu kaufen gibt: Ein ausführliches Künstlerporträt in der August-Ausgabe des TätowierMagazins und ein Stand auf der 2. Styrian Tattoo Convention in Gleisdorf (22.-24. August 2008)!

Und so läuft das Ganze ab:
Ab sofort können Tätowierer, Lehrlinge, Azubis, die noch nicht länger als drei Jahre tätowieren, sich für den Nachwuchs-Contest bewerben und uns die Teilnahmeunterlagen schicken. Einsendeschluss für die Aktion ist der 25. 04. 2008. Aus allen Einsendungen wählt das Team des TätowierMagazins eine Vorauswahl, die wir euch in der Juni-Ausgabe vorstellen werden. Das letzte Wort habt dann ihr, die Leser: Ihr könnt mit einem Stimmzettel in der Juni-Ausgabe 2008 euer favorisiertes Tattoo-Jungtalent wählen!

Teilnahmebedingungen:
Teilnehmen dürfen alle Tätowierer/innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die zum Zeitpunkt der Einsendung der Bewerbung seit nicht mehr als drei Jahren tätowieren und in einem angemeldeten, offiziellen Studio arbeiten.

Zur Teilnahme braucht ihr folgendes:
Ein Bild von euch selbst – am liebsten ein Passfoto, ein Urlaubs-Schnappschuss tut’s aber zur Not auch. Man sollte einfach euer Gesicht erkennen können, damit die Leser wissen, mit wem sie’s zu tun haben.

Eine Kopie eures Gewerbescheins. Wenn ihr Lehrling in einem Studio seid, brauchen wir eine Kopie des Gewerbenachweises des Studio-Inhabers und eine schriftliche Bestätigung desjenigen, auf den der Gewerbenachweis ausgestellt ist, dass ihr in seinem Studio beschäftigt seid. Es können nur Personen teilnehmen, die nachweislich in einem offiziellen, angemeldeten Tattoo-Studio arbeiten! Diese Auflage ist notwendig, da nur in angemeldeten Studios Kontrollen durch das Gesundheitsamt stattfinden können, die ein hygienisch einwandfreies Arbeiten sichern!

Den ausgefüllten Teilnahmecoupon, in dem ihr euch den Lesern kurz vorstellen könnt. Bitte benutzt zu Angaben über eure Person nur den Coupon; zusätzliche Schriftstücke, Lebensläufe, Aufsätze oder Familiengeschichten erhöhen nicht eure Gewinnchancen, sondern führen aus Gründen der Chancengleichheit zum sofortigen Ausscheiden!
Coupon als PDF downloaden

Klickt auf den Coupon um ihn als PDF zu öffnen.

Zu guter Letzt natürlich, Bilder von euren Arbeiten. Und zwar ganz genau drei. Die erste Kategorie geben wir vor: Dabei muss es sich um ein Tribal handeln. Diese Kategorie haben wir gewählt, weil die meisten Anfänger sich zunächst an diesen schwarzen Ornamenten üben und kaum jemand damit Probleme haben sollte, ein selbstgemachtes Tribal-Tattoo vorzulegen. Die zweite Kategorie ist sozusagen die Kür: Als zweites Tattoo-Bild dürft ihr das einsenden, was ihr am besten drauf habt, ganz gleich ob Black & Grey, New School, Biomechanic, Celtic, sonstwas oder auch nochmal ein Tribal.

Bei analogen Bildern müssen beide Tattoo-Fotos, und natürlich auch das Foto von euch selbst, qualitativ sehr gute Hochglanz-Papierbilder sein, nicht verwackelt oder verblitzt, Format 9 x 13 oder 10 x 15. Das Tattoo muss jeweils bildfüllend fotografiert sein. Digitale Bilder müssen bei einer Auflösung von 300 dpi mindestens 10x15 cm groß und unbearbeitet sein.

Neben den zwei Tattoo-Fotos benötigt ihr noch ein selbstgezeichnetes Flash, also eine Tattoo-Vorlage. Auch hier ist das Motiv nicht vorgegeben. Jedoch muss das Motiv auf weißem Hintergrund gezeichnet sein, es darf nicht größer sein als DIN A4, und es sollte sich um ein klar erkennbares Einzelmotiv handeln.
Das braucht ihr alles - Klick zum vergrößern.
Bitte unbedingt beachten: Aus Gründen der Chancengleichheit akzeptieren wir nur Zuschriften mit zwei Tattoo-Bildern, je eines zur Kategorie »Tribal«, eines zur Kategorie »Frei wählbar« sowie einem Flash! Wer also nach dem Motto »Viel hilft viel« mehr als zwei Tattoo-Bilder oder mehr als eine Flash-Vorlage einschickt und glaubt, dass wir uns die schönsten Bilder raussuchen, irrt sich und wird von der Teilnahme am Contest gesperrt!

Diese sechs Dinge (ein Passfoto, zwei Tattoofotos 1. Kategorie Tribal, 2. Freie Kategorie, ein selbstgezeichnetes Flash, ausgefüllter Teilnahme-Coupon, Kopie vom Gewerbenachweis von euch selbst oder vom Studiobetreiber – in letzterem Fall mit Beschäftigungsbestätigung des Gewerbetreibenden) packt ihr in einen Umschlag und schickt ihn bis zum 25. 04. 2008 an: TätowierMagazin • »Nachwuchs-Contest« Ottenhöferstr. 8 • 68239 Mannheim

Bitte berücksichtigen:
Aus technischen Gründen werden die Unterlagen NICHT wieder zurückgeschickt! Der Umschlag darf nur die oben aufgeführten Unterlagen enthalten – zusätzlich beigefügte Tattoo-Bilder, Flashs, Banknoten oder Nacktfotos erhöhen nicht die Chancen, in die Vorauswahl gewählt zu werden, sondern führen zur Wahrung der Chancengleichheit zum Ausschluss vom Wettbewerb! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Anmerkung: Natürlich ist uns klar, dass man bei der Teilnahme auch schummeln kann – Tätowierer, die schon ewig tätowieren, könnten behaupten, gerade vor zweieinhalb Jahren angefangen zu haben, Lehrlinge könnten Bilder ihrer Lehrmeister unter ihrem eigenen Namen einschicken usw. Zunächst möchten wir da auf die Ehrlichkeit der Teilnehmer vertrauen. Und außerdem haben Lügen bekanntlich kurze Beine. Wir möchten deshalb darauf hinweisen, dass wir Schummler, denen wir auf die Schliche kommen (und das ist nicht so schwierig), im TätowierMagazin auch erbarmungslos als Schummler outen. Und das möchte ja sicher keiner.

Also spielt fair, und alles wird gut.

  Teilen
Topseller im Shop
Stand:23 April 2019 06:12:23/veranstaltungen/der+grosse+taetowiermagazin+nachwuchs-contest+2008_083.html