Neon Judas

25.09.2015  |  Text: Travelingmic  |   Bilder: Neon Judas, Porträtfoto: Sarah Kaufhold
Neon Judas Neon Judas Neon Judas Neon Judas
Neon Judas
Alle Bilder »
Dunkel, beklemmend, beinahe paranoid erscheinen die Tattoos von David Rinklin auf den ersten Blick. Bizarr, brillant beobachtet und offen für Interpretation sind seine Tätowierungen. Der Mensch hinter dem Pseudonym »Neon Judas« dagegen präsentiert ein weitaus schärferes Profil – wortgewandt und meinungsgewaltig.
 
Von Schwarz bis Weiß – Rinklin nutzt die gesamte Palette, um seine Werke kontrastreich in die Haut zu bringen.Eine Kasperfigur, die einem Horrorfilm entsprungen scheint.  Von Schwarz bis Weiß – Rinklin nutzt die gesamte Palette, um seine Werke kontrastreich in die Haut zu bringen. Die Motive erscheinen teilweise wie  einem Horrorfilm enstprungen.

David Rinklin als Geheimtipp der deutschen Tattooszene zu bezeichnen, ist eigentlich unzutreffend, denn unter Experten ist der 27-Jährige schon längst kein Unbekannter mehr. Gerade international erfährt er für seine dunklen, scharf kontrastierten und fantasievollen Tattoos viel Anerkennung.
Nur, dass der Tätowierer und Musiker Neon Judas – so Davids Künstlername – seiner Kunst mittlerweile in einem gediegenen Friedrichshainer Atelier nachgeht, hat sich noch nicht überall herumgesprochen. Er ist extrem gut gebucht, arbeitet hart und verlässt eigentlich kaum das Haus, obwohl er mittlerweile in seiner Traumstadt Berlin angekommen ist. Zu sehr liebt er die Tattookunst und seine Musik, als dass er sich von den Verlockungen der Stadt einwickeln lässt.  
Er bezeichnet sich als krankhaft rational, lässt es aber gerne auch mal krachen. Dennoch: Die volle Konzentration auf seine kreative Eingebung ist ihm wichtiger als alles andere.
David spielt oft mit der Provokation und genießt durchaus ihre Wirkung.


KONTAKT
 
So abgedreht wie seine Selbstinszenierungen sind auch die Black-and-Grey-Tätowierungen des in Berlin arbeitenden Neon Judas. David Rinklin
Neon Judas
Privatstudio
Berlin-Friedrichshain
wwww.instagram.com/neonjudas
www.facebook.com/NeonJudas69

Das Interview mit dem Künstler ist in der TätowierMagazin-Ausgabe 10/2015 zu lesen.

 
  Teilen
Topseller im Shop
Stand:21 July 2018 02:13:40/t%C3%A4towierer/neon+judas_159.html