Manuel – B52 (Berlin)

20.01.2008  |  Text: Travelingmic  |   Bilder: Manuel, Travelingmic
Manuel – B52 (Berlin)
Alle Bilder »
Berlin scheint ein Zentrum für aufstrebende Tattootalente zu sein. Auch Manuel vom Schöneberger Studio B52 gehört zu den großen Hoffnungen der deutschen Szene. Im TM erzählt der 28jährige ein wenig von seiner Arbeit im Berliner Kiez
Berlin scheint ein Zentrum für aufstrebende Tattoo Talente zu sein. Auch Manuel vom Schöneberger Studio B52 gehört zu den großen Hoffnungen der deutschen Szene. Im TM erzählt der 28jährige ein wenig von seiner Arbeit im Berliner Kiez

Plakat zur Berlin-Convention
Dieses Flash von Manuel schmückte das Plakat zur Berlin-Convention.


Wer bei der letzten Convention in Berlin das ausgesprochen farbenfrohe und schön gezeichnete Veranstaltungsplakat bewundert hat, wird sich vielleicht gefragt haben, welcher Künstler für diese tolle Arbeit verantwortlich ist … Ganz einfach: Es wurde entworfen von Manuel, dem viel versprechenden Nachwuchstalent aus der Schmiede des B52, dem Studio von Frank Weber, der bereits seit 17 Jahren diesen Top-Event ausrichtet. Wir haben dies zum Anlass genommen einmal genauer nachzufragen, wo dieser junge noch recht unbekannte Künstler so plötzlich herkommt.

Obwohl Manuel ursprünglich aus Cottbus stammt, ist er doch eindeutig ein »Gewächs« der Berliner Szene. Mit seinen 28 Jahren hat der sympathische junge Mann die alten Zeiten der DDR-Knasttattoos eigentlich nicht mehr miterlebt. Zwar sah er in seiner Kindheit noch gelegentlich diese Zeichen des Protests gegen Behördenwillkür und Unterdrückung auf Bekannten, hatte selbst aber keinerlei Bezug mehr dazu.

Frankenstein TattooNosferatus Tätowierung
Manuel ist eines »der« Nachwuchstalente der deutschen Tattoo-Szene.


So fuhr Manuel für seine ersten eigenen Tattoos auch ganz selbstverständlich nach Berlin. Ein Freund kannte den damaligen Lehrling von Fantasy Tattoo, dem damaligen Studio von Frank Weber, und so hing man dann eben dort herum. Als besagter Kumpel dann den Shop wechselte, bot der Veranstalter der Berlin Convention dessen Lehrstelle ganz spontan Manuel an. Dieser, ein Zeichentalent von Natur aus, hatte nämlich damals schon zusammen mit Sebastian Domaschke (jetzt: Lowbrow Tattoo, Berlin-Friedrichshain) ein ausgezeichnetes Flash Set herausgebracht, welches die beiden auf Conventions an den Mann zu bringen versuchten.

Im Jahr 2003 begann er mit seiner Lehre bei Frank Weber, mit dem er auch bald in dessen neues Studio B52 in Schöneberg umzog. Ein Jahr lang ging er durch die harte Schule einer klassischen Tätowiererausbildung: Studio putzen, Arbeitsplätze vorbereiten, sich Kniffe abschauen, Fragen stellen und viel zeichnen. Denn die Ausbildung am Zeichentisch ist für Manuel die Grundvoraussetzung, ein ernstzunehmender Tätowierer zu werden, da seiner Ansicht nach die technischen Aspekte der Arbeit durchaus erlernbar sind …

Artikel fürs Internet gekürzt. Der vollständiger Artikel könnt ihr im TätowierMagazin 2/08 lesen.

Manuel Mathow
B52 Tattoo & Piercing
Bülowstr.52
10783 Berlin
Ph.: 49-(0)30 2172138
http://www.myspace.com/manuelmathow
  Teilen
Topseller im Shop
Stand:23 June 2018 04:57:11/t%C3%A4towierer/manuel+-+b52+(berlin)_081.html