Tattoos und TV

24.10.2014  |  Text: Amadeus Thüner  |   Bilder: Phillip P. Wülfing
Tattoos und TV Tattoos und TV Tattoos und TV Tattoos und TV Tattoos und TV Tattoos und TV
Tattoos und TV
Alle Bilder »
Pia Tillmann wurde als Tätowiererin Meike aus den Scripted-Reality-Dokus »Berlin Tag und Nacht«und »Köln 50667« bekannt. Mit dem TätowierMagazin sprach die tätowierte Jungschauspielerin über Vor- und Nachteile ihrer Tattoos für ein Rollenengagement.
Pia Tillmann wurde als Tätowiererin Meike aus den Scripted-Reality-Dokus »Berlin Tag und Nacht«und »Köln 50667« bekannt. Seit Mitte September moderiert sie das RTL2-Magazin »Columbus«.
 
Das TätowierMagazin sprach mit Pia Tillmann über ihre Arbeit mit Tattoos in einem Café in Köln, der Stadt in der sie lebt.
Das TätowierMagazin sprach mit Pia Tillmann über ihre Arbeit mit Tattoos in einem Café in Köln, der Stadt in der sie lebt.


Quasi über Nacht wurde Pia Tillmann vor gut drei Jahren deutschlandweit bekannt. Als Meike Weber verkörperte sie die Powerfrau in der RTL2-Serie »Berlin Tag und Nacht« und zog damit im Vergleich zu ihren Drehkollegen ein hohes Maß an Aufmerksamkeit auf sich. Das Scripted-Reality-Format entwickelte sich zu einem echten Erfolgsschlager und machte aus der damals 25-jährigen Studentin aus Westfalen einen Star. Nicht ganz unschuldig an diesem Erfolg: ihre erkennbare Liebe zu Tätowierungen. Die begann mit 17 und dauert bis heute an.
Mit einiger Körperkunst verziert, ging die damals 23-Jährige zu diversen TV-Castings, um ihr Studentenleben zu finanzieren, und sammelte erste Erfahrungen vor der Kamera. Dabei waren ein Fullsleeve und ein tätowierter oberer Rücken nicht immer von Vorteil.
 
 
Statement tätowiert von Daniel Krause, Classic Tattoo, Berlin.Pia begann ihre TV-Laufbahn in der Rolle einer Tätowierer-Azubine bei RTL2, seit September ist sie Moderatorin. (l) Eindeutiges Statement tätowiert von Daniel Krause, Classic Tattoo, Berlin. (r) Pia begann ihre TV-Laufbahn in der Rolle einer Tätowierer-Azubine bei RTL2, seit September ist sie Moderatorin.

TV-Rolle wegen der Tattoos
Über ein Casting gelangte sie dann 2011 zum neu initiierten Soap-Format »Berlin Tag und Nacht« und ergatterte die Rolle der Meike Weber, einer angehenden Tätowiererin. Aus Gründen der Authentizität und des von
RTL2 erdachten Bildes des ausgeflippten und verrückten Hauptstadtcharakters waren
die Tätowierungen in der Haut der sympathischen Jungschauspielerin ein klarer Vorteil. In Zusammenarbeit mit Krause von Classic Tattoo in Berlin entwickelte sich die Figur vom Tätowiererlehrling weiter. Nach mehr als dreihundert Folgen in Berlin wechselte Pia schließlich zur neu ins Programm genommenen Schwestersendung »Köln 50667« und konnte auch in der rheinischen Ausgabe des Erfolgsformates mit Charme und Körperkunst auftrumpfen. Mitte 2014 war dann vorerst Schluss mit der Rolle der Meike Weber und so konzentriert sich Pia Tillmann aktuell auf ihre Karriere im Bereich Mode und Moderation – nun mit einem von Sender RTL2 als »Columbus« betitelten Magazin.

 

  Teilen
Topseller im Shop
Stand:19 November 2018 10:17:53/szene/tattoos+und+tv_1410.html