25% Günstiger im Printabo!
Wir feiern 25 Jahre TätowierMagazin und alle profitieren
Jubiläums
Aktion
€72,-
€53,-

Tattoo Starlet 2019 – Die zehn Finalistinnen

25.01.2019  |  Text: Redaktion  |   Bilder: Siehe Fotos
Tattoo Starlet 2019 – Die zehn Finalistinnen Tattoo Starlet 2019 – Die zehn Finalistinnen Tattoo Starlet 2019 – Die zehn Finalistinnen Tattoo Starlet 2019 – Die zehn Finalistinnen Tattoo Starlet 2019 – Die zehn Finalistinnen Tattoo Starlet 2019 – Die zehn Finalistinnen Tattoo Starlet 2019 – Die zehn Finalistinnen Tattoo Starlet 2019 – Die zehn Finalistinnen Tattoo Starlet 2019 – Die zehn Finalistinnen Tattoo Starlet 2019 – Die zehn Finalistinnen Tattoo Starlet 2019 – Die zehn Finalistinnen Tattoo Starlet 2019 – Die zehn Finalistinnen
Tattoo Starlet 2019 – Die zehn Finalistinnen
Alle Bilder »
Dieses Jahr war die Auswahl der zehn Finalistinnen wieder extrem schwer: Es gab eine Fülle an Bewerbungen und wir konnten leider nicht jede schöne Kandidatin fürs Finale zulassen – denn: Die Anzahl von zehn Plätzen ist festgelegt. Diejenigen, die es in die Endrunde geschafft haben und sich auf der Tattoo & Lifestyle Leipzig am ersten Märzwochenende miteinander messen werden, präsentieren wir euch hier.
TätowierMagazin und TATTOO EROTICA präsentieren: 



Zum sechsten Mal treten zehn der hübschesten deutschen Tattoomodels zur Wahl um den TATTOO-STARLET-Titel an. Der ist vor allem deshalb begehrt, weil er als großes Sprungbrett für aufstrebende Alternativemodels gilt. Den Gewinnerinnen der vergangenen Jahre, Jess Daniels, Fräulein von K, Sara Surprisink, Annitotheka und Bine B. verhalf der Sieg bei Deutschlands renommiertester Tattoo-Miss-Wahl zu attraktiven Shootings, Werbeaufträgen, TV-Auftritten und Rollen in Musikvideos.

Dieses Jahr war die Auswahl der zehn Finalistinnen wieder extrem schwer: Es gab eine Fülle an Bewerbungen und wir konnten leider nicht jede schöne Kandidatin fürs Finale zulassen – denn: Die Anzahl von zehn Plätzen ist festgelegt. Diejenigen, die es in die Endrunde geschafft haben und sich auf der Tattoo & Lifestyle Leipzig am ersten Märzwochenende miteinander messen werden, präsentieren wir euch hier – und unter www.taetowiermagazin.de und www.tattooerotica.de.

Die Models werden sich der Jury und dem Publikum am Samstag, 2. März 2019, in mehreren Läufen in Leipzig präsentieren. Wir wünschen allen viel Erfolg!
 

Die 10 TATTOO-STARLET-Finalistinnen​

Annemarie
Foto: Rampenlicht, Andrea Kleie

ANNEMARIE
Foto: Rampenlicht, Andrea Kleie

Die 27-jährige Annemarie will den Titel TATTOO STARLET 2019 holen, weil sie angezogen optisch ein anderer Mensch als ausgezogen ist – und das als Model vermehrt zeigen will. »Völlig bekleidet würde niemand davon ausgehen, dass darunter so viel Farbe steckt«, sagt sie. Ihre Leidenschaft für Tätowierungen entdeckte sie bereits mit sechzehn Jahren, musste ihrer Eltern wegen aber bis zur Volljährigkeit warten. »Dann entschied ich mich für eine Blumenranke auf dem Rücken.« Nach einer Pause von zwei Jahren legte Annemarie dann los, ihren Tätowierer sah sie meist zwei bis drei Mal im Monat. »Für mich war früher der ausschlaggebende Punkt mein Schönheitsideal. Deshalb haben lediglich zwei meiner Tätowierungen eine Bedeutung.« Weitere Tattoos sollen kommen, konkret geplant ist derzeit aber nichts.
 

Daniela
Foto: Nicole Kienmeier Photographie

DANIELA
Foto: Nicole Kienmeier Photographie

Die Österreicherin Daniela ist fünfundzwanzig Jahre alt und folgt bei der Teilnahme am TATTOO-STARLET-Contest ihrem Grundsatz »no risk, no fun«. Auf den Wettbewerb wurde sie von ihrer Tätowiererin aufmerksam gemacht und nun versucht sie ihr Glück. Schon seit ihrem siebzehnten Lebensjahr verhelfen ihr Tattoos zu mehr Selbstbewusstsein. Geplant hat sie die Fertigstellung ihrer angefangenen Tätowierungen am Rücken und am Bein. Was danach kommt, ist noch ungewiss, aber Daniela hat noch genug Platz für neue Ideen. Sie arbeitet in einem Zweiradcenter, der Motorradsport ist aber auch ihre Leidenschaft und sie besitzt ein eigenes Bike, das sie ihr »Baby« nennt. Ansonsten ist sie gerne mit Familie und Freunden unterwegs - also eine gesellige Person - und freut sich darauf, die anderen Kandidatinnen kennenzulernen.
 

Nadine S.
Foto: Stilbruch Photography

NADINE S.
Foto: Stilbruch Photography

TATTOO STARLET 2019 zu werden, ist ein großer Traum von Nadine. Die 23-Jährige sieht den Wettbewerb als neue Herausforderung und Chance an. Über sich selbst sagt sie, dass sie gewinnen sollte, da sie nicht nur ­schöne Tattoos habe, sondern sehr vielseitig sei und bei ihr »das Gesamtpaket stimmt«. Die Mutter eines zweijährigen Sohnes genießt die Momente vor der Kamera, spielt Fußball im Verein und betreibt privat Poledance. Körperkunst interessiert sie seit jeher und nach ihrem ersten Tattoo hat sie die Sucht gepackt. Ihr nächstes Tattoo soll ein Backpiece werden.
 

Jessica
Foto: Oliver Döll

JESSICA
Foto: Oliver Döll

Mit ihren zweiundzwanzig Jahren hat Jessica schon zwei Jahre Modelerfahrungen sammeln können. Sogar auf dem Laufsteg war sie schon. Tattoos bewunderte sie von klein auf und plante als Kind schon ihre eigenen Tätowierungen. Durch diese wurde sie selbstbewusst, sie bedeuten ihr sehr viel. Ihr aktueller Plan ist es, sich auch den Rücken tätowieren zu lassen. Jessica brennt für ihre Ausbildung zur Physiotherapeutin und für die Vorbereitung ihres Hundes zur Begleithundeprüfung. Wenn sie Menschen helfen kann, blüht sie auf. Ebenso beim hobbymäßigen Modeln. Den TATTOO-STARLET-Contest nimmt sie sehr ernst, dennoch will sie sich nicht verstellen oder übereifrig sein, sondern gut gelaunt als sie selbst überzeugen.
 

Lea
Foto: Marcel Huhn

LEA
Foto: Marcel Huhn

Schon seit zwei Jahren steht eine Teilnahme beim TATTOO-STARLET-Contest auf Leas Wunschliste. Für sie ist das eine Chance zur Weiterentwicklung, über die sich die 27-Jährige sehr freut. Daran, tätowiert zu sein, gefällt ihr am besten, anders auszusehen, aber auch, dass es hinter den Motiven Geschichten geben kann. Ihr Plan ist es, ihr linkes Bein ganz zum Thema Urlaub zu gestalten, aber dafür fehlen ihr noch einige Reisen und künftige Erinnerungen. Leas Beruf als Maskenbildnerin am Theater ist zugleich ihre größte Leidenschaft. Am liebsten kreiert sie fantasievolles Make-up. Aber auch ihr Hobby, das Modeln, macht ihr großen Spaß und ist für sie aus ihrem Leben nicht mehr wegzudenken. Um sich fit zu halten, treibt sie in ihrer Freizeit Sport.
 

Laura
Foto: Ingo Dumreicher

LAURA
Foto: Ingo Dumreicher

Es ist ein großer Traum der 25-jährigen Laura, einmal aufs Cover des TätowierMagazins zu kommen, denn das Magazin hat sie schon oft zu eigenen Tattoos inspiriert. Schon als Zwölfjährige wusste sie, dass sie später voller bunter Tätowierungen sein wollte. Sie liebt es, Erinnerungen als Zeugen gewisser Phasen ihres Lebens auf der Haut zu tragen. Freie Stellen vor allem am rechten Arm und an beiden Beinen möchte sie gern noch füllen. Durch ihren Beruf beim Fernsehen wird ihr, wie sie sagt, nie langweilig und Laura hat sich außerdem für die Zukunft vorgenommen, viele Tauchurlaube zu unternehmen, um ihren kürzlich erworbenen Tauchschein zu nutzen. Besonders wichtig ist es ihr aber, sich als Model zu etablieren.
 

Maris
Foto: Patrick Odermatt, www.vip-Fotodesign.com

MARIS
Foto: Patrick Odermatt, www.vip-fotodesign.com

Die 24-jährige Maris kommt aus der Schweiz. Sie möchte den TATTOO-STARLET-Contest nutzen, um ihre Modelkarriere voranzubringen. Ihr großes Ziel ist es, irgendwann einmal Tätowierungen am ganzen Körper zu tragen, mit Ausnahme des Gesichts. Viele ihrer Tattoos hat sie selbst gezeichnet und gestochen, als Ausgleich zu ihrem stressigen Alltag. Maris ist Produktionsangestellte bei einer Firma für medizinische Implantate und gelernte Schneiderin. In ihrer Freizeit bereist sie die Welt. Auf den Contest freut sich Maris sehr und ist auf das Finale gespannt, weil es ihr erster Modelwettbewerb überhaupt ist.
 

Stefanie
Foto: Roland_Fotografie

STEFANIE
Foto: Roland_Fotografie

Ganz spontan hat sich die 29-jährige Stefanie dazu entschieden, beim Contest mitzumachen. Tätowiert ist sie schon, seit sie neunzehn Jahre alt war, damals wollte sie es einfach nur mal ausprobieren. Nach und nach lernte sie aber einige Tätowierer kennen und freundete sich mit ihnen an, befasste sich darum mehr mit dem Thema Tattoo und ist heute selbst Tätowiererin. Auf ihrem eigenen Körper soll jetzt erst einmal Pause mit Tattoos sein, aber sie hat noch freien Platz am Bauch, den sie irgendwann auf jeden Fall auffüllen möchte. Das Hobbymodel reist sehr gerne und macht Sport, versucht außerdem so oft wie möglich Shootings wahrzunehmen. Trotzdem nimmt sie sich auch viel Zeit für ihre Freunde. Sie freut sich darauf, beim TATTOO-STARLET-Contest neue dazuzugewinnen.
 

Nadine H.
Foto: Joychen/Nadine Roscher

NADINE H.
Foto: Joychen/Nadine Roscher

Die Arzthelferin Nadine ist siebenundzwanzig Jahre alt und hat sich zum ersten Mal für den TATTOO-STARLET-Contest beworben – es ist ihre erste Modelwahl überhaupt. Aber weil sie schon einige Contests gespannt verfolgt hat, schaut sie dem Finale in Leipzig recht gelassen entgegen. Mit Tattoos kam sie schon früh in Kontakt, weil sie einige ältere Freunde hatte, die bereits tätowiert waren. Besonders liebt sie an Tattoos die Individualität, die sie ihren Trägern verleihen. Viele ihrer eigenen Tätowierungen haben eine Bedeutung, manche stehen zum Beispiel für Familienmitglieder. Nadine hat zwei Hunde, züchtet mit ihrem Verlobten Leopardgeckos und geht gerne wandern, sie liebt die Natur. Dementsprechend will sie sich auch beim Contest präsentieren: natürlich und ehrlich.
 

Lena-Pheline
Foto: Peter Piekarz

LENA-PHELINE
Foto: Peter Piekarz

Mit fünfzehn Jahren ließ sich die mittlerweile sechsundzwanzigjährige Lena-Pheline ihr erstes Tattoo stechen. Sie war schon immer begeistert davon, dass Tattoos die eigene Persönlichkeit so schön zum Ausdruck bringen können. Inzwischen hat sie einige Tattoos, aber ihre Beine findet sie noch zu nackt und plant, sie auch noch ganz bunt zu gestalten. Hauptberuflich arbeitet sie bei einem großen Autohersteller in der Produktion, nebenher übt sie ihre große Leidenschaft aus, das Modeln. Der TATTOO-STARLET-Contest ist für Lena-Pheline eine Herausforderung und sie freut sich darauf, neue Erfahrungen zu sammeln und Freundschaften zu schließen.
 

Die Jury
Fotos: Sergey Yusin (Bine B.), XYZ (Tanja Brockmann) und XYZ (Rene Krüger)
Fotos: Robin Brecht (Nico Imhof und Boris Glatthaar), Sergey Yusin (Bine B.), Pressebild Playboy Clubtour (Tanja Brockmann), Thomas Dietze (Rene Krüger)

Nico Imhof 
CEO, Huber Verlag GmbH & Co. KG

Boris Glatthaar
Chefredakteur 
TATTOO EROTICA und TätowierMagazin

Bine B:
TATTOO STARLET 2018 und Model

Tanja Brockmann
Playboy Playmate und Model

Rene Krüger
Fotograf

  Teilen
Topseller im Shop
Stand:26 April 2019 06:44:53/szene/tattoo+starlet+2019+-+die+zehn+finalistinnen_19121.html