25% Günstiger im Printabo!
Wir feiern 25 Jahre TätowierMagazin und alle profitieren
Jubiläums
Aktion
€72,-
€53,-

Noch lang nicht fertich!

24.04.2015  |  Text: Fabienne Anthes   |   Bilder: Marlene Fulde und Matthäus Kinder (www.mimikry-berlin.de)
Noch lang nicht fertich! Noch lang nicht fertich! Noch lang nicht fertich! Noch lang nicht fertich!
Noch lang nicht fertich!
Alle Bilder »
Bereits 2001 rappte Ferris MC gewohnt selbstironisch »Ich feier’ mit jeder LP mein Comeback«. Nach elf Jahren Pause als Solokünstler meldet das Deichkind-Mitglied sich jetzt mit dem Album »Glück ohne Scherben« zurück und zeigt sich gereift und mit Mut zum Pop.

 
Ferris ist seit drei Jahren mit Modejournalistin und Stylistin Helena Graves ver-heiratet und weiß daher genau, dass er mit der Biker-Lederjacke »Perfecto« des Kultlabels »Schott NYC« optisch wieder sein altes Bad-Boy-Image pflegt. Ferris ist seit drei Jahren mit Modejournalistin und Stylistin Helena Graves verheiratet und weiß daher genau, dass er mit der Biker-Lederjacke »Perfecto« des Kultlabels »Schott NYC« optisch wieder sein altes Bad-Boy-Image pflegt.
 
Bereits der Albumtitel »Glück ohne Scherben« verwundert, denn Sprichworte wie »Scherben bringen Glück« muten ja irgendwie altbacken und konservativ an. »Jeder will doch Glück ohne Scherben haben«, sagt Ferris gelassen, und er hat Recht. Bei näherem Nachdenken bezieht sich der Titel schlicht auf die Grundlage des Albums, nämlich Ferris’ Biographie, der der Charakterkopf nun mittlerweile Gutes abgewinnen kann: seine Vergangenheit als unzufriedener, drogenabhängiger Jugendlicher im Zentrum des Medienzirkus hat ihn erst zu dem Mann gemacht, der er heute ist. Und da er sich von seinen alten Dämonen befreien konnte, präsentiert uns Ferris nun dreizehn facettenreiche Songs, die Teils melancholisch, vielleicht sogar etwas depressiv, teils aber auch einfach tiefenentspannt und lebenslustig daherkommen. Und auch wenn es sich nun gewiss um kein klassisches Hip-Hop-Album handelt, wird »Glück ohne Scherben« von den für Ferris MC typischen cleveren Texten, seinem Zynismus und Wortwitz, seiner direkten Sprache und seiner kehlig-rauen Stimme getragen.
Zwischen den Proben für eine fast ausverkaufte Deichkind-Tour, den Proben für die ersten Ferris-MC-Gigs mit Liveband und Dreharbeiten für Videoclips, verschiedene TV- und Kinoproduktionen, findet Ferris aber trotzdem noch die Zeit seine teils über zwanzig Jahre alten Tattoos zu zeigen und über sein Comeback zu sprechen.
 
 
Ladys aufgepasst: Ferris’ Raumschiff kann nicht nur schießen, sondern auch zuhören!
Wortspielereien: »Asimetrie« ist der Titel von Ferris’ erstem Soloalbum, das 1999 erschien, und einen düsteren rockigen Kontrapunkt zum gutgelaunten Deutschrap um die Jahrtausendwende bildete.(l) Ladys aufgepasst: Ferris’ Raumschiff kann nicht nur schießen, sondern auch zuhören! (r) Wortspielereien: »Asimetrie« ist der Titel von Ferris’ erstem Soloalbum, das 1999 erschien, und einen düsteren rockigen Kontrapunkt zum gutgelaunten Deutschrap um die Jahrtausendwende bildete.

 
Hast du eine Art Erwartungshaltung, wie das neue Album ankommen könnte, oder wie die alten Fans auf »Glück ohne Scherben« reagieren werden?
Das ist ja jetzt kein klassisches Hip-Hop-Album geworden, sondern es ist sehr facettenreich. Es ist fast schon ein Alternative/Indie-Rock-Album mit Pop-Anteil. Ebendiese Facettenreichheit hoffe ich auch im Publikum zu finden. Es ist nun die Frage, ob die Fans von früher erwarten, dass vergleichbares zu dem alten Zeug kommt. Dann werden sie enttäuscht. Ich gehe ja aber nicht so an Musik ran, dass ich mir überlege, wie ich welches Zielpublikum erreichen und im Studio am Reißbrett nach »Schema F« einen Hit produzieren kann.
Würde ich das machen, dann wäre ich am  Ende des Tages mit meinem Schaffen unzufrieden und hätte das Gefühl mich zu prostituieren.

Du warst ja aber auch schon immer sehr experimentierfreudig und stilistisch offen ...
Klar, ich hätte auch früher auf Nummer sicher gehen und einfach zehn mal »Reimemonster« oder »Zur Erinnerung« machen können – dann wäre ich zwar für eine gewisse Zeit auf der sicheren Seite, aber künstlerisch nicht mit mir zufrieden gewesen.


Aktuelles Album
 
Neues Soloprojekt von Ferris MC: Glück ohne ScherbenFerris MC
Glück Ohne Scherben
Ab 29.05.2015
Warner Music
International (Warner)

Der vollständige Artikel ist im TätowierMagazin 05/2015 nachzulesen.

  Teilen
Topseller im Shop
Stand:27 May 2019 01:48:19/szene/noch+lang+nicht+fertich_154.html