Tattoo-Stil: Dotwork

07.05.2018  |  Text: Heide Heim  |   Bilder: TM-Archiv
Tattoo-Stil: Dotwork Tattoo-Stil: Dotwork Tattoo-Stil: Dotwork Tattoo-Stil: Dotwork Tattoo-Stil: Dotwork Tattoo-Stil: Dotwork
Tattoo-Stil: Dotwork
Alle Bilder »
Tätowieren ist eine lebendige Kunstform, in der sich unterschiedliche Stilrichtungen entwickelt haben. Was die jeweilige Besonderheit eines Stils ausmacht, wie er sich von anderen abgrenzt beziehungsweise wo es Überschneidungen gibt, erklären wir in der Online-Serie »Tattoo-Stil«. Verschafft euch hier einen genauen Überblick über die enorme Stilvielfalt und holt euch so Inspiration für euer nächstes Tattoo!
Mit fein säuberlich aneinandergereihten und meist schwarzen Punkten kann ein Dotwork-Spezialist das Bild der Mona Lisa auf die Haut zaubern. Das geht, wenn der Tätowierer diese stoische Akribie und Geduld an den Tag legt und das Wissen hat, die passende Punktgröße und – was noch wichtiger ist – den richtigen Abstand der Punkte zueinander zu wählen.

Dotwork von Bob Fizz

Sind die Punkte zu groß, wirkt die Arbeit schnell plump, sind die Abstände zu eng, werden die einzelnen Punkte mit den Jahren zu einer grauen Fläche. Ebenso wichtig ist es, dass der Tätowierer die Punkte wie auf einer geraden Linie hundertprozentig sauber nebeneinander setzt und auch die Punktabstände regelmäßig sind – auch darin besteht die Kunst. Zudem arbeitet der Tätowierer ganz bewusst mit der Wirkung der Haut als Farbkontrast. Weil Punkttattoos oft nicht so massiv wirken, sind sie gerade bei Frauen beliebt.

Dotwork von Bob Fizz
  Teilen
Topseller im Shop
Stand:19 July 2018 19:45:24/motive/tattoo-stil+dotwork_18412.html