GAT – Grüße aus Tätowierungen 2016

03.11.2016  |  Text: Redaktion  |   Bilder: GAT
GAT –  Grüße aus Tätowierungen 2016
GAT –  Grüße aus Tätowierungen 2016
Alle Bilder »
»Aus heutiger Sicht sieht das ganze Jahrzehnt aus wie eine explodierte Spraydose, die unter autistischer Paranoia leidet«, heißt es von Seiten der Veranstalter der GAT-Austellung. Diese trägt in diesem Jahr das Motto »80er Jahre«. Alle hin da! Am 5. November geht’s los ...
GAT –
Grüße aus Tätowierungen 2016


Es wird bunt und bizarr! Denn schrill und abgefahren waren die 80er Jahre, das Jahresthema der diesjährigen Ausstellung »Grüße aus Tätowierungen«, kurz GAT. »Aus heutiger Sicht sieht das ganze Jahrzehnt aus wie eine explodierte Spraydose, die unter autistischer Paranoia leidet«, ist auf der Internetseite zur Ausstellung www.gat-gallery.de zu lesen. Wer es miterlebt hat, kann nur zustimmen. Zwischen 120 und 140 in Deutschland arbeitende Tätowierer nehmen in diesem Jahr am Projekt teil. Allesamt eingeladen, um »tätowierbare Kunst« zum Thema »80er Jahre« in ihrer jeweiligen Stilrichtung zeichnerisch umzusetzen.
Zu sehen sein werden die Exponate in der Ausstellung »9. GAT 2016« in der Willner Brauerei Berlin, Berliner Straße 80-82 im Ortsteil Berlin-Pankow. Die Vernissage ist am 05.11.2016 ab 20:00 Uhr, wer es terminlich nicht schafft, kann am 6., 9. und 10. November die Exponate ebenfalls ansehen. Der limitierte Ausstellungskatalog wird 10,00 Euro kosten.

Mehr Infos findet ihr unter www.gat-gallery.de und facebook.com/gatgallery.


GAT –Grüße aus Tätowierungen
  Teilen
Topseller im Shop
Stand:16 December 2018 18:50:32/blog/gat+-++gruesse+aus+taetowierungen+2016_1611.html