Podcast

Die Corona-Krise hält auch die Tätowierer in Atem

Die Corona-Krise hält auch die Tätowierer in Atem, die Verunsicherungen und Ängste sind groß. Weil die in Deutschland erlassenen Regelungen über den Betrieb von Geschäftseinrichtungen in Corona-Zeiten offenbar keine konkreten Regelungen für Tattoostudios beinhalten, legen die Kommunen die jeweiligen Vorgaben höchst unterschiedlich und teilweise sehr weitgreifend zulasten der Studiobetreiber aus. Wie also umgehen mit dieser Situation?hier geht's zum Tattoocast

Deutschlands erstes TätowierMagazin