Yang Zhuo (Peking)

19.01.2008  |  Text: Travelingmic  |   Bilder: Yang Zhuo, Travelingmic, Verena La Mela
Yang Zhuo (Peking)
Alle Bilder »
Unter 1,4 Milliarden Chinesen müsste eigentlich der eine oder andere gute Tätowierer zu finden sein, oder? Richtig geraten. Und das TM hat den wohl Besten unter ihnen schon aufgespürt: Yang Zhuo aus Peking!
Unter 1,4 Milliarden Chinesen müsste eigentlich der eine oder andere gute Tätowierer zu finden sein, oder? Richtig geraten. Und das TM hat den wohl Besten unter ihnen schon aufgespürt: Yang Zhuo aus Peking kopiert keineswegs lediglich westliche Markenware, sondern wird bald selbst ein ganz großes Vorbild sein. YZ Tattoo zeigt China-Style auf allerhöchstem Niveau

Hanya Maske
Yang Zhou – Das Talent aus dem Reich der Mitte stellt mit diesen Bildern sein Können unter Beweis!


Peking ist nicht nur die Hauptstadt von China, sondern auch das kulturelle Epizentrum des boomenden Riesenlandes.
Während sich in der gehypten Businessstadt Shanghai alles um Geld und Geschäfte dreht, kann man in Peking wochenlang durch Kunstgalerien streifen, auf alternativen Music-Festivals abrocken und durch traditionelle Viertel streifen. Dabei geht die Modernisierung des Landes – vor allem im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2008 – keineswegs spurlos an der Kapitale vorbei. Gewaltige Autobahnen schneiden Schneisen durchs Häusermeer, der Smog ist vor allem für Neubürger kaum erträglich, Staus legen täglich den Verkehr lahm und die Mietpreise in der Innenstadt sind bereits auf das Niveau westlicher Metropolen gestiegen. Dennoch bietet Peking kulturell ein Vielfaches jeder anderen chinesischen Stadt und ist inzwischen auch für den Tattoofan immer einen Besuch wert. In den angesagten Vierteln haben sich bereits etliche Studios angesiedelt, die zu westlichen Preisen mehr als passable Tätowierungen stechen. Oft liegt hierbei der Fokus auf Kopien von Arbeiten bekannter Künstler oder realistischen Tattoos, die in China äußerst angesagt sind und durchaus kompetent durchgeführt werden.

super realistische Tätowierung
Super-Real! Man hat den Eindruck das Gesicht könnte jeden Moment anfangen zu sprechen.


Es gibt allerdings auch eine Handvoll wahrer Tattookünstler,
die einzigartige Werke schaffen, angeführt vom auch in Europa langsam bekannter werdenden Yang Zhuo, der unter dem Namen YZ Tattoo bereits auf einigen Conventions, unter anderem in Berlin, London und Frankfurt angetreten ist. Wir haben Yang Zhuo in Peking besucht und ein wenig über seine Laufbahn »ausgequetscht«.
Der aus einer »Kleinstadt« (nur eine knappe halbe Million Einwohner!) im Nordosten Chinas stammende 27jährige, war von seinen Eltern bereits früh als künstlerisches Talent erkannt und auf eine Kunstförderschule geschickt worden. Dort bekam er die ersten Jahre die Grundlagen der Bildenden Künste eingedrillt: Zeichen- und Maltechniken, Kunst- und Farbtheorie, Portrait, Landschaft … kurz, das Handwerkszeug, das eigentlich jeder Tätowierer idealerweise beherrschen sollte. Erst auf der Universität wurde dann auch Kreativität gefördert; eine weitere Aufgabe, die der (nach eigener Aussage) »faule und rebellische« Yang Zhuo aufgrund seines Talents ohne größere Schwierigkeiten meisterte. Aufgaben, die andere Studenten wochenlange Arbeit abforderte, meisterte er in zwei Tagen: »Das ließ mir viel Zeit, Gitarre zu spielen und Mädels hinterher zu rennen«, lacht der sympathische Chinese.

Yang Zhou Flash
Auch Yang Zhous Flashs beweisen das er einiges drauf hat.


»Tattoos hatte ich bis dahin nur bei entlassenen Strafgefangenen gesehen,
aber über die Punk- und Rockkonzerte kam ich dann mit westlichen Tattoos in Berührung und ließ mich schließlich selbst tätowieren«, erinnert er sich. »Das Teil war billig und schlecht und ich dachte mir, dass ich das um einiges besser hinbekommen müsste und bestellte mir schließlich 2003 mein erstes Equipment. Ich wusste absolut nichts darüber und machte so ziemlich alles falsch, was man falsch machen konnte. Zum Glück erst mal nur auf mir selbst!« Über das Internet und vor allem den Kontakt mit Tätowierern aus Singapur und Malaysia erarbeitete sich Yang Zhuo relativ schnell die nötige Technik, um seine künstlerischen Visionen auszuleben. Seine großen Vorbilder waren und sind immer noch Robert Hernandez und Guy Aitchison, und er fühlte sich besonders angezogen vom westlichen Surrealismus, der Übersteigerung und Verzerrung der Realität, dessen Elemente sich in deren Tätowierungen spiegeln. Am Anfang seiner Karriere strebte Yang Zhuo demnach diesen Idealen nach, da ihn diese »Exotik« faszinierte. Die Schönheit der chinesischen Kunst, von der er seit seiner Kindheit umgeben ist, eröffnete sich ihm erst in letzter Zeit.

Buddha Tattoo
Realistische Gesichtszüge bei einem buddhistischen Heiligenbild – Yang Zhou kreiert eine neue Ästhetik.


Heute sieht er sein Ziel darin, die Ikonografie seiner Kultur mit westlichen Darstellungsformen zu kombinieren,
das heisst beispielsweise, einer traditionellen chinesischen Statue ein realistisches Antlitz zu verleihen. Aus der Vermengung der Kulturen kann so eine neuer Stil in der Tattookunst entstehen …

Den vollständigen Artikel findet ihr in der Januar-Ausgabe …

Kontakt:
YZ Tattoo
http://yztattoo.photo.163.com
Ph.: 86(0)13911356563, 86(0)13501102709
Szeneshop-Angebote
Drei zu eins: Ignorant-Style

Drei zu eins: Ignorant-Style

 

In einem spannenden Vergleich widmen wir uns drei Tätowierern, die sich dem Tätowieren auf ganz andere Weise nähern. Im Netz ist an dieser Stelle oft von…

Von Elfenohren und anderen Körperidealen

Von Elfenohren und anderen Körperidealen

 

Alternativemodel Hedwig von Hohenstein erzählt, wie sie mit 18 Jahren anfing, ihr Äußeres nach ihren Vorstellungen zu verändern und wie sie heute mit Ehemann…

Tattoo-Party am Millerntor

Tattoo-Party am Millerntor

 

Die Hamburger Ink & Ride ist eine Veranstaltung, die den Rahmen normaler Tattooconventions sprengt – das kommt besonders beim jungen Publikum gut an! Wir…

Realistic-Tattoos von Naktata aus Neuss

Realistic-Tattoos von Naktata aus Neuss

 

Auf der Dortmunder Convention gewann der charismatische Tätowierer Nakata den Preis für »Best Realistic«, für »Best of Saturday« sowie für »Best of Sunday«…

The Sinner and the Saint wird 20 Jahre alt

The Sinner and the Saint wird 20 Jahre alt

 

Zwanzig Jahre Liebe und Leidenschaft: Das Studio »The Sinner and the Saint« von Andreas Coenen feiert am 1. November sein zwanzigjähriges Bestehen. Wie…

Keine Porno-Tattoos, sondern Shunga!

Keine Porno-Tattoos, sondern Shunga!

 

Tattoos mit sexuellen Anspielungen sind keine Erfindung unserer mehr oder weniger aufgeklärten Gesellschaft. Schon vor über dreihundert Jahren haben die…

Maurice, Klobürstenmotiv-Träger und Hochzeitsfotograf

Maurice, Klobürstenmotiv-Träger und Hochzeitsfotograf

 

So außergewöhnlich wie Maurices Tätowierungen, sind auch die Hochzeitsfotos, die er zusammen mit seiner Verlobten Caro macht. Wir stellen den Fotografen,…

Europas brutalste Hardcore-Formation: NASTY

Europas brutalste Hardcore-Formation: NASTY

 

»Four dudes doing fucked up music for a fucked up world.« So beschreibt die Band Nasty sich selbst. Nasty, das ist die härteste Hardcore-Beatdown-Band…

Darkwork Tattoos by Ela Pour

Darkwork Tattoos by Ela Pour

 

Märchenhaft, düster und verspielt, ohne dabei kitschig zu wirken – das sind die Tattoos von Ela Pour. Die Berliner Tätowiererin betreibt mit »Pechschwarz«…

Drei verschiedene Tätowierer, ein gemeinsamer Stil: Diesmal: Farbrealistic

Drei verschiedene Tätowierer, ein gemeinsamer Stil: Diesmal: Farbrealistic

 

Drei Tätowierer, ein Stilschwerpunkt. In dieser Ausgabe erklären uns David Giersch, Marco Klose und Michel »Mitch« Schwarzenberger ihre unterschiedlichen…

Mimi Erhardts Kolumne: Mimi erklärt, warum Freundschaftstattoos fetzen

Mimi Erhardts Kolumne: Mimi erklärt, warum Freundschaftstattoos fetzen

 

In ihrer monatlichen Kolumne »Die Kippe danach« schreibt Autorin Mimi Erhardt, Boss Lady des Sexblogs Mimi&Käthe, über kuriose Geschichten und Beobachtungen…

Groteske Dämonen-Tattoos von Ruco

Groteske Dämonen-Tattoos von Ruco

 

Ängsten und menschlichen Schwächen verleiht Tätowierer Ruco aus Rom in seinen Tattoos ein Gesicht, meist ein grotesk entstelltes. Dennoch wirken seine…

Szeneshop-Angebote
Stand:20 November 2017 12:57:56/t%C3%A4towierer/yang+zhuo+%28peking%29_081.html