Manuel – B52 (Berlin)

20.01.2008  |  Text: Travelingmic  |   Bilder: Manuel, Travelingmic
Manuel – B52 (Berlin)
Alle Bilder »
Berlin scheint ein Zentrum für aufstrebende Tattootalente zu sein. Auch Manuel vom Schöneberger Studio B52 gehört zu den großen Hoffnungen der deutschen Szene. Im TM erzählt der 28jährige ein wenig von seiner Arbeit im Berliner Kiez
Berlin scheint ein Zentrum für aufstrebende Tattoo Talente zu sein. Auch Manuel vom Schöneberger Studio B52 gehört zu den großen Hoffnungen der deutschen Szene. Im TM erzählt der 28jährige ein wenig von seiner Arbeit im Berliner Kiez

Plakat zur Berlin-Convention
Dieses Flash von Manuel schmückte das Plakat zur Berlin-Convention.


Wer bei der letzten Convention in Berlin das ausgesprochen farbenfrohe und schön gezeichnete Veranstaltungsplakat bewundert hat, wird sich vielleicht gefragt haben, welcher Künstler für diese tolle Arbeit verantwortlich ist … Ganz einfach: Es wurde entworfen von Manuel, dem viel versprechenden Nachwuchstalent aus der Schmiede des B52, dem Studio von Frank Weber, der bereits seit 17 Jahren diesen Top-Event ausrichtet. Wir haben dies zum Anlass genommen einmal genauer nachzufragen, wo dieser junge noch recht unbekannte Künstler so plötzlich herkommt.

Obwohl Manuel ursprünglich aus Cottbus stammt, ist er doch eindeutig ein »Gewächs« der Berliner Szene. Mit seinen 28 Jahren hat der sympathische junge Mann die alten Zeiten der DDR-Knasttattoos eigentlich nicht mehr miterlebt. Zwar sah er in seiner Kindheit noch gelegentlich diese Zeichen des Protests gegen Behördenwillkür und Unterdrückung auf Bekannten, hatte selbst aber keinerlei Bezug mehr dazu.

Frankenstein TattooNosferatus Tätowierung
Manuel ist eines »der« Nachwuchstalente der deutschen Tattoo-Szene.


So fuhr Manuel für seine ersten eigenen Tattoos auch ganz selbstverständlich nach Berlin. Ein Freund kannte den damaligen Lehrling von Fantasy Tattoo, dem damaligen Studio von Frank Weber, und so hing man dann eben dort herum. Als besagter Kumpel dann den Shop wechselte, bot der Veranstalter der Berlin Convention dessen Lehrstelle ganz spontan Manuel an. Dieser, ein Zeichentalent von Natur aus, hatte nämlich damals schon zusammen mit Sebastian Domaschke (jetzt: Lowbrow Tattoo, Berlin-Friedrichshain) ein ausgezeichnetes Flash Set herausgebracht, welches die beiden auf Conventions an den Mann zu bringen versuchten.

Im Jahr 2003 begann er mit seiner Lehre bei Frank Weber, mit dem er auch bald in dessen neues Studio B52 in Schöneberg umzog. Ein Jahr lang ging er durch die harte Schule einer klassischen Tätowiererausbildung: Studio putzen, Arbeitsplätze vorbereiten, sich Kniffe abschauen, Fragen stellen und viel zeichnen. Denn die Ausbildung am Zeichentisch ist für Manuel die Grundvoraussetzung, ein ernstzunehmender Tätowierer zu werden, da seiner Ansicht nach die technischen Aspekte der Arbeit durchaus erlernbar sind …

Artikel fürs Internet gekürzt. Der vollständiger Artikel könnt ihr im TätowierMagazin 2/08 lesen.

Manuel Mathow
B52 Tattoo & Piercing
Bülowstr.52
10783 Berlin
Ph.: 49-(0)30 2172138
http://www.myspace.com/manuelmathow
  Teilen
Specki T.D. – In Extremos volltätowierter Schlagzeuger

Specki T.D. – In Extremos volltätowierter Schlagzeuger

 

Wie ist es, wenn man plötzlich von einem Tag auf den anderen in einer Band spielt, die man jahrelang schon als Fan verfolgt hat? Specki T.D. hat’s erlebt:…

Star-Wars-Fan-Tattoos

Star-Wars-Fan-Tattoos

 

Krieg der Sterne – nicht bloß eine Filmreihe, vielmehr ein legendärer Hype, der seit Jahren andauert und mit Leidenschaft gefüttert wird. Jetzt kommt…

Tattoos aus purer Laune

Tattoos aus purer Laune

 

Tattoos auf der Haut scheinen zu Customizern und Bikern zu gehören wie das Öl an ihren Händen. Was wir von den Jungs und Mädels lernen können? Tattoos…

Eine neue Adresse für Farb-Realismus

Eine neue Adresse für Farb-Realismus

 

Realistic-Tätowierer Marco Klose kündigte für seinen Traum, Tätowierer zu werden, seinen sicheren Job und verzichtete sogar auf eine Abfindung. Wenig später…

Battle of the Best

Battle of the Best

 

Beim »Battle of the Best« auf der 10. Tattoomenta in Kassel kämpften die drei Nachwuchstätowierer Carmela Sullivan, Dustin Levi und Frank Danisch um den…

Feinste Blackwork-Tattoos von Ilja Hummel

Feinste Blackwork-Tattoos von Ilja Hummel

 

Ilja Hummel war in den 90er Jahren einer der Repräsentanten einer neuen Generation von Tätowierern, die farbenfrohe New-School-Tattoos und Neo-Traditionals…

Gesunder Körper trotz Tattoos

Gesunder Körper trotz Tattoos

 

Tätowierte vergiften ihren Körper mit Farbe, schwitzen weniger und büßen an Leistungsfähigkeit ein: Seitdem vor Wochen ein Sportmediziner mit diesen Horror-Aussagen…

Das Kimono-Design von Gakkin

Das Kimono-Design von Gakkin

 

Für den Profi-Profi-Sumōringer Ishiura Masakatsu entwarf der Tätowierer Gakkin ein sensationelles Kimono-Design. Wie auch bei seinen Tätowierungen verbindet…

»Der Durchschnitts-VIP – Ein Leben ohne Likes«

»Der Durchschnitts-VIP – Ein Leben ohne Likes«

 

Nach über zwanzig Jahren im Tattoogeschäft und zehn Jahren im TV zieht Deutschlands bekanntester Tätowierer Daniel Krause mit diesem Story-Ratgeber Bilanz.…

Plakative Traditionals von Saschi McCormack

Plakative Traditionals von Saschi McCormack

 

Zehn Jahre lang lebte Saschi McCormack in Irland und hatte in Dublin ein ausgebuchtes Studio. Nun ist er zurück in Deutschland und freut sich über die…

Martin Kleuterssticht Tattoos im 80er Jahre Biker-Style

Martin Kleuterssticht Tattoos im 80er Jahre Biker-Style

 

Die Motive und der Style der 80er Jahre sind kein Anachronismus. Martin Kleuters’ (30) Black-and-Grey-Tätowierungen kommen ziemlich frisch und super straight.

Silverstein über ihr neues Album und die Tattooleidenschaft

Silverstein über ihr neues Album und die Tattooleidenschaft

 

Silverstein gelten als eine der am härtesten tourenden Post-Hardcore-Bands der Welt. Auf ihrem Stopp in Berlin traf TM-Mitarbeiter Amadeus den Fünfer zum…

Szeneshop-Angebote
Szeneshop-Angebote
Stand:22 February 2018 13:29:36/t%C3%A4towierer/manuel+-+b52+%28berlin%29_081.html