Wolfs-Backpiece von Julian Siebert

02.10.2017  |  Text: Jula Reichard  |   Bilder: Julian Siebert
Wolfs-Backpiece von Julian Siebert
Wolfs-Backpiece von Julian Siebert
Alle Bilder »
Monat für Monat gehen bei uns in der Redaktion unzählige Tattoofotos über den Schreibtisch. Die, die uns besonders nachhaltig beeindrucken, stellen wir euch unter »Uns gefällt« vor. Redakteurin Jula war besonders geflasht vom Wolfs-Backpiece von Julian Siebert. Hier erzählt sie warum …
»Run with the wolves«, schreibt Model Makani Terror bei Instagram unter ihr jüngstes Tattoo. Es handelt sich hierbei um ein schier atemberaubendes Backpiece von Julian Siebert (Corpsepainter, München). »Renne mit den Wölfen«, das Motto kann sich das Model nun ein Leben lang auf die Fahne schreiben, denn auf ihrem Rücken prangt jetzt das Konterfei eines riesigen Wolfes, gebettet in edlen Stoff, goldenes Geschmeide und royal anmutende Ornamente. Das Tattoomodel wollte ihren ganzen Rücken von Julian Siebert aus München tätowieren lassen und ließ ihm bei der Gestaltung freie Hand – nur ein Tier sollte dabei sein.
Makani mag Wölfe, also setzte Julian einen Wolf, der bedrohlich die Zähne bleckt, in den Fokus. »Beim Konzept habe ich versucht eine ausgewogene Mischung aus Ornamenten und Tier zu finden. Außerdem sollte das Ganze zum einen detailliert und gleichzeitig plakativ wirken«, beschreibt Tätowierer Julian sein Vorgehen. Das ist ihm gelungen. Das Tattoo flasht völlig. Man muss zweimal hinsehen, fragt sich, welcher Photoshop-Filter da geholfen haben könnte – es ist fast zu krass, um wahr zu sein. Die Kontraste harmonieren mit Makanis heller Haut ausgezeichnet. Der dunkelrote Stoff, der goldene Kopfschmuck des Tiers und die grauschattierten Ornamente geben dem ganzen Tattoo einen sehr edlen Look. Im Zentrum steht der die Zähne bleckende, böse Wolf, dessen Augen furios leuchten. Anmut und Bedrohung gehen hier eine besondere Symbiose ein. Das Tattoo wirkt aber nicht distanzierend, sondern als beschütze es seine Trägerin.
Besonders schön ist außerdem, wie die Formen und die Anordnung der einzelnen Elemente dem Tattoo einen fließenden Charakter verleihen und darüber hinaus wahnsinnig schön die Körperform der Trägerin aufgreifen, zum Beispiel an Schulterblättern, Taille und Po. Das Tattoomotiv ist auf die Ferne klar zu erkennen, offenbart aber auch solide Details, wenn man es näher betrachtet: die feinen Haare des Wolfs, die Schattierungen auf Zahnfleisch und Zunge oder der reflektierende Edelstein. Außerdem handelt es sich hierbei um ein sehr zeitloses Motiv, mit dem die Trägerin sehr lange Freude haben wird.
 

Der Tätowierer

Julian Siebert
Corpsepainter Tattoo München
IG: julian.siebert
Szeneshop-Angebote
Die 10 schönsten Johnny Cash Tattoos!

Die 10 schönsten Johnny Cash Tattoos!

 

Am 12. September 2017 jährt sich der Todestag von Musiklegende Johnny Cash zum 14. Mal. Für viele war und ist der »Man in Black« ein Idol und sein Einfluss…

Tätowier-Stile: Realistic Tattoos

Tätowier-Stile: Realistic Tattoos

 

Fotorealistische Tattoos sind besonders spektakulär und eindrucksvoll, doch sie erfordern vom Tätowierer ein hohes Maß an technischem Können; hier lohnt…

Tattooconvention in Berlin

Tattooconvention in Berlin

 

Die Tattoo Convention in Berlin ist mittlerweile stolze 27 Jahre alt – und damit wahrscheinlich älter als die meisten Besucher.

2. Monster Ink Tattoo Fest

2. Monster Ink Tattoo Fest

 

Die zweite Auflage der holländischen Tattooconvention in Venray setzt erneut auf ein irrsinniges Unterhaltungsangebot und punktet mit hohem Tätowiererstandard.…

Szeneshop-Angebote
Stand:18 November 2017 05:50:41/szene/wolfs-backpiece+von+julian+siebert_178.html