Szeneshop-Angebote
02.03.2017  |  Text: Dirk-Boris Rödel  |   Bilder: TM-Archiv
Alle Bilder »

Tattoomotive: Mandala-Tattoos


Die orientalischen Mandala-Muster sind besonders dekorativ und wirken exotisch, darüber hinaus haben sie aber auch noch eine spirituelle Komponente.


Mandala-Tattoos

Die fernöstlichen Mandalas, die oft an stilisierte Blüten erinnern, zählen derzeit zu den beliebtesten Tattoomotiven. Die Ornamente. die ursprünglich als Meditationshilfen dienten, lenken die Konzentration auf das Zentrum, das Innerste und  somit auf das Selbst. Sie können dabei helfen, die eigene Mitte zu finden. Bei Mandala-Tattoos ist es ideal, die oft  runden Ornamente an symmetrischen Körperstellen zu tätowieren. 

Mandalas Florian Bouwsema, Watervast Custom Tattoo, Venray, NL

Text: Dirk-Boris Rödel
Bilder: TM-Archiv

Kommentare zum Artikel


weitere Blogeinträge




Aktuell am Kiosk: TätowierMagazin 5/17

Artikel aus der Ausgabe: 5/17

Von süß bis dämonisch: Katzen-Tattoos im Special
Von süß bis dämonisch: Katzen-Tattoos im Special
Bettina Bestgen macht die erste Tattoo-Doku der Schweiz
Bettina Bestgen macht die erste Tattoo-Doku der Schweiz
Der Motivklassiker »Death Before Dishonor«
Der Motivklassiker »Death Before Dishonor«
Mandala-Tattoos: Mehr als nur kreisförmige Ornamente
Mandala-Tattoos: Mehr als nur kreisförmige Ornamente
Auf gruseliger Spurensuche
Auf gruseliger Spurensuche
Neo-Traditionals von Cionka und Jesper Jorgensen
Neo-Traditionals von Cionka und Jesper Jorgensen

Ausgabe 6/17 erscheint am 19. Mai

Im Huber-Verlag erscheinen auch:


Stand:28 April 2017 17:53:58/blog/mandala+tattoos_172.html Warning: chmod(): Operation not permitted in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Magazin_Bootstrap2/files/templates/index_template.php on line 126