Szeneshop-Angebote
02.03.2017  |  Text: Dirk-Boris Rödel  |   Bilder: TM-Archiv
Alle Bilder »

Tattoomotive: Mandala-Tattoos


Die orientalischen Mandala-Muster sind besonders dekorativ und wirken exotisch, darüber hinaus haben sie aber auch noch eine spirituelle Komponente.


Mandala-Tattoos

Die fernöstlichen Mandalas, die oft an stilisierte Blüten erinnern, zählen derzeit zu den beliebtesten Tattoomotiven. Die Ornamente. die ursprünglich als Meditationshilfen dienten, lenken die Konzentration auf das Zentrum, das Innerste und  somit auf das Selbst. Sie können dabei helfen, die eigene Mitte zu finden. Bei Mandala-Tattoos ist es ideal, die oft  runden Ornamente an symmetrischen Körperstellen zu tätowieren. 

Mandalas Florian Bouwsema, Watervast Custom Tattoo, Venray, NL

Text: Dirk-Boris Rödel
Bilder: TM-Archiv

Kommentare zum Artikel


weitere Blogeinträge




Aktuell am Kiosk: TätowierMagazin 10/17

Artikel aus der Ausgabe: 10/17

Dead Fish Art Project
Dead Fish Art Project
Drei zu eins: Ignorant-Style
Drei zu eins: Ignorant-Style
Von Elfenohren und anderen Körperidealen
Von Elfenohren und anderen Körperidealen
Tattoo-Party am Millerntor
Tattoo-Party am Millerntor
Realistic-Tattoos von Naktata aus Neuss
Realistic-Tattoos von Naktata aus Neuss
The Sinner and the Saint wird 20 Jahre alt
The Sinner and the Saint wird 20 Jahre alt

Ausgabe 11/17 erscheint am 27. Oktober

Im Huber-Verlag erscheinen auch:


Stand:23 October 2017 18:47:33/blog/mandala+tattoos_172.html