Gewinnt eine nagelneue PlayStation 4 im exklusiven »Mirror's Edge Catalyst« Design!

21.07.2016  |  Text: Steffen Bickelhaupt  |   Bilder: EA
Gewinnt eine nagelneue PlayStation 4 im exklusiven »Mirror's Edge Catalyst« Design!
Gewinnt eine nagelneue PlayStation 4 im exklusiven »Mirror's Edge Catalyst« Design!
Alle Bilder »
»Mirror’s Edge Catalyst« ist die Fortsetzung des bereits 2008 erschienenen ersten Teils »Mirror’s Edge«.
»Mirror's Edge Catalyst« ist die Fortsetzung des bereits 2008 erschienenen ersten Teils »Mirror's Edge«.

Und wie bereits der Vorgänger kommt natürlich auch die Fortsetzung aus dem Hause DICE. Gespielt wird in der Ego-Perspektive, das Spiel hat aber nichts (gar nichts) mit einem Ego-Shooter im klassischen Sinne gemein, denn es geht natürlich primär ums Laufen. Laufen über Dächer, Häuserschluchten, Zäune, Absperrungen, Schächte und natürlich durch Gebäude. Man bewegt sich mittels Parkour durch eine fiktive und auch leblose Open-World-Stadt mit dem schönen Namen Glass. Die Grafik kann bei dem Spiel durchaus überzeugen, ist allerdings auch nicht wirklich besonders anspruchsvoll, da es nicht viele Details braucht, um eine Stadt bei Sonnenschein darzustellen.



Die Geschichte ist wenig reißerisch und man gewinnt den Eindruck, es wiederholt sich alles irgendwie sowie sich auch zu Beginn das Gefühl einstellt, man könne bestimmte Aufgaben nicht wirklich in der vorgegebenen Zeit schaffen. Aufgrund der zahlreichen Nebenmissionen und durch die verschiedensten Personen wirkt das Spiel schnell unübersichtlich und man weiß zunächst nicht, für wen man gerade arbeitet. Leider wird an vielen Stellen auch nicht weiter auf diese Personen eingegangen. Da die Steuerung sehr komplex ist und man diese natürlich erst verinnerlichen muss, besteht gerade anfangs die Gefahr von wildem Herumdrücken auf dem Controller (ging zumindest mir so!), besonders wenn es um das Ausweichen oder Angreifen von Gegnern geht. Da man selbst keine Waffen benutzen kann, müssen die Gegner entweder durch Ausweichmanöver überwältigt oder durch schnelles Vorbeirennen zur Seite gestoßen werden. Hilfreich beim Spiel ist eine Map der Stadt, auf der die Hauptstory sowie viele einzelne Nebenquests zu sehen sind, und man sich den Weg dorthin navigieren kann. Das Spiel baut nicht auf die Geschehnisse des Vorgängers auf, es hat seine eigene, wenn auch wirklich wenig packende Geschichte. »Mirror's Edge Catalyst« kann gefallen, wenn man Spaß an Parkour hat oder den Drang nach Bewegung verspürt, das Wetter draußen in der realen Welt es aber nicht zulässt! 

Wir verlosen eine von Customized (facebook.com/customizedgermany/ www.customized-design.eu) im Stil des Spieles gebrandete PlayStation 4 mit einem Spiel unter allen Personen, die bis zum 25. August 2016 eine E-Mail oder Postkarte mit Betreff »Mirror's Edge Catalyst« an gewinnspiel@taetowiermagazin.de bzw. an TätowierMagazin, Markircher Straße 9a, 68229 Mannheim senden.

Pro Person ist eine Teilnahme gültig. Bei mehreren Einsendungen entscheidet das Los. Ablöse in bar ist nicht möglich. Über das Gewinnspiel kann kein Schriftverkehr geführt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Szeneshop-Angebote
Szeneshop-Angebote
Stand:22 November 2017 08:10:43/blog/gewinnt+eine+nagelneue+playstation+4+im+exklusiven+mirrors+edge+catalyst+design_167.html