Szeneshop-Angebote
28.03.2017  |  Text: Jula Reichard  |   Bilder: TM/ Video: Robin Brecht
Alle Bilder »

Copycats – nein danke!


Wenn Tätowierer die Arbeiten von Kollegen kopieren, entweder von veröffentlichten Tattoofotos oder gezeichneten Vorlagen, ist das für die kopierten keine Ehre. Die Künstler empfinden es einfach als Beschiss und die Träger des Originaltattoos fühlen sich um die Individualität ihrer Arbeit betrogen. Wir widmeten uns in einem großen Copycat-Special dieser besonders unschönen Sache! Schaut euch hier das Video zur Aktion an ...


Für unseren großen »Copycat – nein danke!«-Beitrag in der aktuellen Ausgabe unterhielten wir uns unter anderem mit Chrsitin GloriousInk, Jessica Svartvit oder Friedrich Übler. Auch klärten wir mal die relevanten Rechtsfragen zum Thema mit Rechtsanwalt Urban Slamal. Auf der Tattoo & Lifestyle Leipzig sprachen wir dann persönlich mit ihm, und ebenso mit Friedrich Übler, der seine krasse Story im Video erzählt. Carlo Sohl, der gerade mit einem Porträt in unserer neuen Ausgabe zu sehen ist, nahm auch kurz Platz auf unserer Couch. Und Randy Engelhard kam ebenfalls in unserem Film zu Wort und hat eine klare Haltung zur Copycats-Sache: »Es liegt nicht am Kunden, sondern an der fehlenden Professionalität und Beratung im Studio, wenn es zum Motivklau kommt!«

Schaut euch hier das Video zur Aktion an



 

Was könnt ihr tun?


Mit unserer großen TätowierMagazin-Aktion gegen Motivklau sagen wir den Copycats den Kampf an! »Tattoos klauen? Das geht ja mal gar nicht« – richtig, das sehen wir ganz genauso. Deshalb gibt es bei uns in der aktuellen Ausgabe eine Selbstverpflichtungserklärung zum Heraustrennen, und ebenso Sticker, die ihr kostenlos anfordern könnt. Auch online könnt ihr die Urkunde downloaden und sogar personalsieren. Tragt euch außerdem gleich in unsere Liste ein, auf der wir Tätowierer führen die unsere Haltung gegen Motivklau teilen!  SPREAD THE WORD! Mehr dazu findet ihr hier:

»Copycats - nein danke!« Wir zeigen klare Kante gegen Motivklau!

COPYCATS – NEIN DANKE!

Text: Jula Reichard
Bilder: TM/ Video: Robin Brecht

Kommentare zum Artikel


weitere Blogeinträge




Aktuell am Kiosk: TätowierMagazin 10/17

Artikel aus der Ausgabe: 10/17

Dead Fish Art Project
Dead Fish Art Project
Drei zu eins: Ignorant-Style
Drei zu eins: Ignorant-Style
Von Elfenohren und anderen Körperidealen
Von Elfenohren und anderen Körperidealen
Tattoo-Party am Millerntor
Tattoo-Party am Millerntor
Realistic-Tattoos von Naktata aus Neuss
Realistic-Tattoos von Naktata aus Neuss
The Sinner and the Saint wird 20 Jahre alt
The Sinner and the Saint wird 20 Jahre alt

Ausgabe 11/17 erscheint am 27. Oktober

Im Huber-Verlag erscheinen auch:


Stand:23 October 2017 18:50:53/blog/copycats+-+nein+danke_173.html